Institutionelles DKG-Mitglied (juristisches DKG-Mitglied)
können alle Unternehmen, Forschungsinstitute und Verbände aus dem In- und Ausland werden.

 

Die DKG ist als eingetragener Verein (e.V.) ein anerkannter Berufsverband. Einen Mitgliedsbeitrag können Sie daher gegebenenfalls als Betriebsausgaben steuerlich geltend machen.

Antrag bitte ausdrucken und per E-Mail an info(at)dkg.de versenden
Für alle Skeptiker gegenüber einer Mitgliedschaft in einem Berufsverband seien wissenschaftliche Untersuchungen erwähnt, die belegen, dass Unternehmen, die sich an Gemeinschaftsarbeiten beteiligen und die das Gespräch auch mit den Wettbewerbern suchen, die am Markt Erfolgreicheren sind.
Fest angestellte Mitarbeiter/innen von juristischen Mitgliedern haben mit Beitritt Ihres Unternehmens zur Gesellschaft das Recht erworben, zu juristischen Mitgliederkonditionen an allen Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen, bei der die DKG Veranstalter oder Mitveranstalter ist.

Weitere Vorteile, die Ihnen wichtig sein können:
  • Nutzen Sie den keramischen DKG-Online-Stellenmarkt. Ihr Unternehmen sucht (keramische) Fachkräfte, Forscher, Doktoranden oder Studenten? Die Kosten für Mitglieder für Anzeigen im DKG-Online-Stellenmarkt sind im Mitgliedsbeitrag enthalten, lediglich eine Bearbeitungsgebühr (ca. 40 EUR/pro Anzeige zzgl. der gesetzl. MwSt.) wird berechnet.
  • Nutzen Sie die Verbandszeitschrift cfi/Ber. der DKG. Mit der Verbandszeitschrift, frei Haus und für Mitglieder kostenfrei, da im Mitgliedsbeitrag enthalten, werden Sie über die aktuellsten Informationen zur Branche verfügen. Anwendungsorientierte Artikel zu Produkten und Materialien der Keramik- und Zulieferindustrien bilden den thematischen Schwerpunkt. Bewerben Sie Ihr Unternehmen und/oder Produkte; r die Veröffentlichungen in der Verbandszeitschrift gelten unter Umständen für Mitglieder vergünstigte Konditionen.
  • Nutzen Sie die (vertrauliche) Angebots- und Kundenvermittlungen durch die Gesellschaft. Wenn von Ihnen gewünscht, informiert die DKG gezielt bei Material- oder Produktanfragen Dritte. Wir stellen für Sie - ohne dass Sie / ihr Unternehmen in der ersten Phase persönlich auftreten müssen - Kontakte zu potenziellen Zulieferern und/oder Kunden her. Sollten sich Ihre Interessen mit dem Angebotsportfolio des Ansprechpartners decken, geben wir gerne nach Rücksprache mit Ihnen, Ihre Kontaktdaten weiter.
  • Nutzen Sie die exklusiven Zugriffe auf fachliche Informationen über aktive Teilnahme ihrer angestellten Mitarbeiter/innen in den DKG-Fachgremien. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass nur Unternehmen, die sich an Gemeinschaftsarbeiten beteiligen und die das Gespräch auch mit den Wettbewerbern suchen, die am Markt Erfolgreicheren sind.
  • Nutzen Sie die DKG-Angebote zu Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen, Tagungen und Veranstaltungen. Alle fest angestellten Mitarbeiter/innen ihres Unternehmens können vergünstigte Teilnahmekonditionen zu DKG-Veranstaltungen erhalten.
  • Nutzen Sie die reduzierten Bezugspreise für internationale keramische Fachzeitschriften, zum Beispiel für dasJournal of the European Ceramic Society (gedruckte und elektronische Abonnements).
  • Nutzen Sie die DKG als ihr Berufsverband. Die DKG ist nicht nur Kontaktstelle zwischen Industrie, Wissenschaft und Lehre und damit eine einzigartige Informationsquelle auf dem keramischen Gebiet. Die Gesellschaft fungiert ebenfalls als keramischer Berufsverband und vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf politischer Ebene; mit weiteren Verbänden, auch die allgemeinen Interessen der keramischen Zulieferindustrien.
     
Nachfolgend finden Sie Unternehmen, Forschungsinstitute und Verbände aus dem DKG-Netzwerk. Unser Vorschlag, falls Sie noch zurückhaltend zu einer Mitgliedschaft sind: Fragen Sie persönlich bei ihrem Mitbewerber zur DKG an oder kontaktieren Sie uns über die Geschäftsstelle.