DKG TFA 6-2 "Thermomechanische Eigenschaften"

Prof. Dr.-Ing. Verena Merklinger

Vorsitzende
Anschrift/Adresse:
HOCHSCHULE KONSTANZ
Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)
Fakultät Maschinenbau
Institut für Werkstoffsystemtechnik
Alfred-Wachtel-Straße 8
D - 78462 Konstanz
Telefon:
+49 (0)7531 / 206 - 316
E-Mail:
verena.merklinger@htwg-konstanz.de
Web:
www.htwg-konstanz.de
Die Schwerpunktarbeit des DKG Technischer Fachausschuss 6-2 "Thermomechanische Eigenschaften" (DKG TFA 6-2) liegt auf der Bestimmung und Optimierung der thermomechanischen Eigenschaften von keramischen Materialien und Bauteilen. Technische Keramik und feuerfeste Produkte sind bei der Herstellung oder in der Anwendung häufig hohen Temperaturen oder starken Temperaturwechselbelastungen ausgesetzt. Aus diesem Grund sind die mechanischen Hochtemperatureigenschaften und die Temperaturwechselbeständigkeit dieser Werkstoffe und ihrer Zwischenprodukte von gleichermaßen großem Interesse für Hersteller und Anwender.
Quelle: Prof. Dr. Verena Merklinger

Der TFA 6-2 richtet sich insbesondere an Hersteller von keramischen Werkstoffen und Feuerfestprodukten, die unter starker thermomechanischer Belastung eingesetzt werden, sowie an die Anwender solcher Materialien. Seine Zielsetzung besteht darin, durch den Einsatz bestehender und die gemeinsame Entwicklung neuer Prüfverfahren die thermomechanische Charakterisierung von Keramiken und Feuerfestmaterialien voranzubringen. Dadurch soll zum einen der Ausschuss in der Herstellung reduziert werden. Andererseits ergeben sich dadurch auch neue Möglichkeiten in der Materialentwicklung und neue Erkenntnisse für die Auslegung von Bauteilen, durch die deren Zuverlässigkeit in der Anwendung erhöht wird. Zudem ist es das Ziel, Hersteller und Anwender besser miteinander zu vernetzen und durch gemeinsame Entwicklungen das Potential zu erweitern.