Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.

Die DKG Forschungspolitik ....

Die DKG bündelt die Interessen aller ihrer Mitglieder und vertritt sie durch ihre aktive Mitwirkung in unterschiedliche Gremien ....

Die DKG Forschungspolitik - was meinen wir damit?

  • Nur durch eine aktive Beteiligung an wichtigen Entscheidungsfindungen in der öffentlichen Diskussion bei der Forschungs- und Entwicklungspolitik können wir sicherstellen, dass die Interessen der keramischen Industrie, Wissenschaft und Lehre darin berücksichtigt werden.
  • Insbesondere geopolitische Prozesse und neue Akteure auf den Waren- und Rohstoffmärken erfordern hier immer wieder ein Umdenken. Gerade die auf spezielle Rohstoffe und stabile Energieversorgung angewiesene Industrie ist i. Allg. direkt von politischen Entscheidungen betroffen, weswegen ökonomische und gleichermaßen nachhaltige ökologische Konzepte für den zukünftigen Erfolg der gesamten keramischen Industrie entwickelt werden müssen.
  • Durch eine DKG Mitgliedschaft machen auch Sie es möglich, dass die DKG dieser Verantwortung im Sinne aller Unternehmen und ihrer Mitarbeiter wahrnehmen und somit mithelfen kann, dass die Keramik in Deutschland weiterhin als traditionell innovativer und forschungsintensiver Industriezweig wahrgenommen wird.

Nach oben
© 1988-2017 DKG Deutsche Keramische Gesellschaft e.V.
Like DKG auf Facebook!